Home
Über mich
Behandlungen
Shop


THEMENBLÖCKE
Klimawandler
Natürlich GESUND
TENS-Geräte
Wasserbelebung


Rechtliches

 

Herzlich willkommen auf der Gesundheitsseite von

Beat Zwahlen

 

 Meine erstaunlichsten Erfahrungen mit der Powertube: 

Eine 91 jährige Dame (2012) in Amerika litt unter Doppelsichtigkeit (sah zwei Bilder gleichzeitig) und niemand konnte Ihr helfen. Nach einer Behandlungszeit von 2 Wochen richteten sich die Augen wieder aus und bis heute ist der Zustand stabil. 

 Erfolgreiche Behandlungen bei: Hepatitis, Borreliose, Pfeiffer-Drüsenfieber, unerklärliche Hautausschläge etc.

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man die TENS-Geräte zusammen mit den ärztlichen Massnahmen anwendet. Behandlungsdauer min. 3 Monate. Wichtig: Viel Wasser trinken 2-3 Liter/Tag

 

Anwendung mit Powertube bei Hepatitis A,B,C:

linke Leiste - rechte Hand ; rechte Leiste - linke Hand ; je 5 min. = 30 min.

linkes Bein - rechtes Bein ; 5 min. = 15 min.

direkt auf Leber 5 min. = 15 min.

linke Backe - rechte Hand ; rechte Backe - linke Hand ; je 3 min. = 18 min.

Dies täglich 3 Monate lang

 

Mein Herzenswunsch ist, dass allen Menschen, Sportlern und Ärzten diese geniale Technik (Nobelpreis würdig) bekannt wird. Das Wohlergehen der Menschen steht über den Interessen gewisser Lobbyisten!

 Diese Techniken ersetzen weder Arzt, Medikamente noch medizinische Maßnahmen 

www.pr-dienst.ch/tensgeraete.php 

 

Der Candida Test (Pilze im Darm)

Unmittelbar nach dem Aufstehen wird ein Glas mit stillem Wasser in Zimmertemperatur befüllt. Spucken Sie in das Glas und beobachten Sie, was innerhalb der nächsten Stunde passiert.

 

 

 

Je schneller und je dicker die Fäden sind, je schneller der Speichel sinkt, umso mehr Pilze befinden sich in dem Speichel. Entstehen keine Fäden und schwimmt der Speichel auch nach einer Stunde noch auf der Wasseroberfläche so ist wahrscheinlich keine Pilzbelastung vorhanden.

Trinken Sie pro Tag eine frisch gepresste Zitrone mit Grapefruitkernenextract verdünnt mit ca. 1,5 dl Wasser und unterstützen Ihre Darmflora mit z.B. Vita Biosa (Getränk mit Pflanzenauszügen, fermentiert mit Milchsäurebakterien)

www.pr-dienst.ch/natuerlichgesund.php 

 

 

Information zu den "Themenblöcken" 

Alles was mich auf meinem "Gesundheitsweg" extrem geholfen hatte und meine Gesundheit immer noch unterstützt, ist in den Themenblöcken zusammengefasst. 

 

Viel Licht und Klarheit 

Mittwoch, 31.08.2016 © pr-dienst.ch